UMSETZUNG

Übungen, Genuss im Leben zu kultivieren.
So ermöglichst du dir Gelegenheiten, die du voll auskosten kannst.

1. Die schönen (kleinen) Dinge jeden Tag:
Bewusst wahrnehmen und achtsam genießen. Achtsamkeit üben ist wie ins Fitnessstudio gehen: wir können sehr davon profitieren, wenn wir es regelmäßig tun. Also: Weniger im Autopilot durch die Gegend rennen. Den Blick statt aufs Smartphone auf die kleinen Glücksmomente des Alltags richten und bewusst das gute Gefühl dabei genießen. Den blauen Himmel, die Pause, die Blumen, die Bewegung, die Schokolade, das Feierabendbier. 

2. Lieblings-Aktivitäten-Liste:
Mach dir eine (Online-)Liste mit Aktivitäten, die du gerne tust – bei denen du weißt, dass du dich richtig gut dabei fühlst. Kurze oder längere, alleine oder mit anderen. Hier einige Anregungen:

  • Freunde treffen
  • Lieblingsmusik hören
  • Mittagsschlaf machen
  • Kochen
  • Essen oder in den Biergarten gehen
  • Natur und Tiere erleben
  • Wandern gehen
  • Entspannen oder Wellness machen
  • Sex
  • Sport machen
  • Hobby ausüben

Hänge die Liste an den Kühlschrank oder pack sie in eine Notiz-App. Eben dorthin, wo du regelmäßig hinschaust. So hast du Ideen für jedes freie Zeitfenster parat. Jetzt musst du es nur noch TUN. Zum Beispiel so: 

Jede Woche Mini-Urlaube: Plane regelmäßige Lieblings-Aktivitäten-Zeitfenster in deinen Alltag ein. Plane sie ganz aktiv und notiere dir verbindliche Termine in deinem Kalender. Markiere die Auszeit z.B. mit einem bestimmten Symbol oder Emoji. Am Anfang reichen durchaus kleine Mini-Urlaube, doch solltest du auch einige längere Aktivitäten einplanen. Und dann geht’s los: setze deine Mini-Urlaube in die Tat um und genieße sie ganz bewusst. 

Genuss-Foto-Wand: Genussmomente sind schöne Erinnerungen. Oft machen wir ein Foto mit dem Handy, anstatt sie bewusst zu genießen. Nun, wenn wir schon so viele Genuss-Fotos haben, können wir sie auch nutzen, um die Erinnerung und das schöne Gefühl immer wieder lebendig werden zu lassen und es zu genießen. Zum Beispiel mit einer Pinnwand, einem Album, einem digitalen Bilderrahmen oder einer Bildschirmschoner-Slideshow. Lass deiner Kreativität freien Lauf.

Hier geht's weiter:

MEDIATHEK

Alles Wichtige
zum Thema Genießen

Mehr Erfahren »

WISSEN

So wirkt Genießen,
Knowhow der Wissenschaft

Mehr erfahren »

ÜBERSICHT

Alle Stationen 
auf einen Blick

zur Übersicht »