Was jedem von uns guttut, kann von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich und individuell sein.

Damit Glücksmomente ihre Wirkung entfalten können und dir so richtig gut tun, kannst du verschiedene Perspektive auf deine erlebten Momente einnehmen. Hier erfährt du drei Möglichkeiten, die du direkt auf dem Weg der Inspiration erleben und erkunden kannst:

Dankbarkeit: Wir können für einen Glücksmoment dankbar sein. Entweder sofort in diesem Moment oder später, in dem wir uns nochmal dankbar daran zurück erinnern. Du gehst z.B. jetzt im Moment den Weg der Inspiration am Kreuzberg und dafür kannst du im Hier und Jetzt dankbar sein oder du erinnerst dich vielleicht in einer Woche bei einem Gespräch wieder daran und kannst dann dankbar auf das Erlebnis zurückblicken.

Glücksquellen: Ob wir einen Moment als glücklich empfinden, kann aus verschiedenen "Quellen" gespeist werden. Vielleicht macht dich der angenehme Duft der Natur gerade glücklich oder die wertvolle Bewegung in der Natur oder womöglich ein schönes Gespräch mit deiner Begleitung.

Achtsamkeit: Ein weiteres und vielleicht das wichtigste Element für das Erleben vieler Glücksmomente ist die Achtsamkeit. Bekommen wir überhaupt mit, dass dies gerade ein wahrhaft wertvoller Glücksmoment ist? Viele Menschen hadern mit Etwas, das war oder stellen sich vor, was künftig sein soll. So verpassen wir häufig die wundervollen Glücksmomente im gegenwärtigen Augenblick.

Hier gelangst du inhaltlich zu den drei verschiedenen Themenbereichen.

DANKBARKEIT

Spüre das Gefühl von
Dankbarkeit

Mehr erfahren »

GLÜCKSQUELLEN

Was macht dich
glücklich

Mehr erfahren »

ACHTSAMKEIT

Finde deine
innere Ruhe

Mehr erfahren »