Kennst du diese Momente? In denen dir leicht fällt, was du tust, du dich inspiriert und zufrieden fühlst? In diesem Augenblick hast du wahrscheinlich eine deiner Stärken eingesetzt.

Doch was sind Stärken eigentlich? Der Forscher Robert Biswas-Diener (2010) definiert sie als unsere bestehenden Muster von Gedanken, Gefühlen und Verhalten. Sie sind authentisch, schenken uns Energie und führen uns zu Höchstleistungen.

Deshalb lohnt es sich, seine Stärken zu kennen und zu nutzen:

Biswas-Diener (2010) hat eine schöne Metapher entwickelt: Stell dir vor, du bist in einem Segelboot auf hoher See und bemerkst ein Leck. Um nicht unterzugehen, muss natürlich als erstes das Leck geflickt werden. Doch ohne die Segel zu setzen, wirst du dein Ziel trotzdem nicht erreichen. Stärken sind also wie der sprichwörtliche Wind in den Segeln: mit gesetzten Segeln gewinnt das Boot an Fahrt und du erreichst deine Ziele schneller.

Gut übertragen lässt sich dieses Bild z.B. auf dein Berufsleben – wenn du ein sehr kreativer Mensch bist, wirst du dich mit der Entwicklung neuer Konzepte und Ideen leicht tun und kannst hier mit Freude tolle Ergebnisse erzielen. Vielleicht fällt dir dagegen das Führen eines Teams schwer und selbst mit viel Einsatz, wirst du nur mittelmäßige Erfolge sehen. Natürlich solltest du in so einem Fall an deinen Skills als Führungskraft arbeiten. Aber noch mehr Wirkung und Zufriedenheit wirst du vermutlich erzielen, wenn du deine Kreativität beruflich voll einbringst.

Die 24 Charakterstärken

Das sind die 24 Charakterstärken, denen über die verschiedenen Entwicklungsepochen, Kulturen und Völker ein allgemeingültiger Charakter zugeschrieben wird. Forscher haben entdeckt, dass diese 24 Stärken über die Zeit hinweg und von nahezu allen Menschen als tugendhaft angesehen werden. (vgl. Dahlsgaard, Peterson & Seligman, 2005; McCullough & Snyder, 2000)

  • Kreativität
  • Neugier
  • Weisheit
  • Fairness
  • Dankbarkeit
  • Ausdauer
  • Teamwork
  • Humor
  • Urteilsvermögen
  • Führungsvermögen
  • Authentizität
  • Tapferkeit
  • Selbstregulation
  • Enthusiasmus
  • Vergebungsbereitschaft
  • Spiritualität
  • Liebe zum Lernen
  • Bescheidenheit
  • Bindungsfähigkeit
  • Sinn für das Schöne
  • Freundlichkeit
  • Soziale Intelligenz
  • Vorsicht
  • Hoffnung

Menschen, die sich auf ihre Stärken konzentrieren, erleben viele positive Effekte

  • Sie sind im Job produktiver und zufriedener (Harzer & Ruch, 2012)
  • Sie können besser mit Stress umgehen (Harzer & Ruch, 2015)
  • Sie sind zufriedener in ihren Beziehungen (Gable et al., 2004)

Mehr erfahren: Was die Forschung über Stärken herausgefunden hat und wie du deine eigenen Stärken erkennen kannst, erfährst du hier.

WISSEN

So wirken Charakterstärken,
Knowhow der Wissenschaft

Mehr erfahren »

UMSETZUNG

Übungen, Charakterstärken
im Leben zu kultivieren

Mehr Erfahren »

MEDIATHEK

Alles Wichtige
zum Thema Charakterstärken

Mehr Erfahren »

ÜBERSICHT

Alle Stationen 
auf einen Blick

zur Übersicht »