Achtsamkeit (engl. mindfulness)

Mindful oder Mind Full - Ist dein Geist aufmerksam oder voller Ballast?

In jedem Augenblick, in dem du nicht "da" bist, weil du in Gedanken gerade woanders in der Vergangenheit oder Zukunft bist, verpasst du dein Leben.
Im Hamsterrad unseres Alltags sorgen wir uns oft über Dinge, die in der Zukunft passieren könnten oder grübeln über Ereignisse aus der Vergangenheit. 

Es geht um den Moment im Hier und Jetzt

  • Er ist das Einzige, was wir wirklich beeinflussen können und in dem zählt, wie wir uns verhalten
  • Das Einzige, was tatsächlich unser Leben bereichert
  • Dazu müssen wir lernen, unsere Wahrnehmung und Präsenz zu schulen

Der Effekt: Achtsamkeit ermöglicht es dir, deine eigenen Gedanken und Gefühle in aller Ruhe zu betrachten, anstatt sie wie sonst sofort zu bewerten. Du bleibst gelassen und reagierst weise.

Achtsamkeit ist keine Entspannungsmethode, sondern eine innere Haltung. Sie hilft dir im Job, in deinen Beziehungen und im ganzen Leben.

Eigenschaften achtsamer Menschen: 

  • Sind neutrale und ruhige Beobachter des Geschehens
  • Bleiben cool in hitzigen Teamsitzungen, in Hektik oder im Verkehr
  • Können negative Gefühle neutral betrachten und ihre Aufmerksamkeit bewusst auf den eigentlichen Kern des Konflikts/ Problems lenken
  • Lassen sich nicht von Ängsten oder zu aggressiven Reaktionen verleiten
  • Sind selbstbewusster, optimistischer und zufriedener im Leben

Eigenschaften unachtsamer Menschen: 

  • Ärgern sich schnell und oft
  • Erleben viel Stress in ihrem Alltag
  • Sind oft egoistisch, selbstbezogen und nachtragend
  • Sehen eher Probleme und Fehler bei anderen 

Achtsamkeit und Buddhismus
Achtsamkeit ist eine Jahrtausende alte buddhistische Praxis, welche Einsicht und Gelassenheit fördert. Ziel der Achtsamkeitspraxis ist es, in Kontakt mit sich selbst zu kommen und dadurch die Fähigkeit zu entwickeln, in Harmonie mit sich selbst und der Welt zu leben. 

Stressreduktion durch Achtsamkeit und Meditation
Meditation ist eine Form, Achtsamkeit zu praktizieren. Aber nicht die einzige. Wir stellen dir unter „Umsetzung“ verschiedene vor.

Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn, der in den 1980er Jahren die Achtsamkeitspraxis in Form von MBSR (mindfulness based stress reduction, deutsch: achtsamkeitsbasierte Stressreduktion) zum Gegenstand der modernen Wissenschaft gemacht hat, drückt es wie folgt aus:

„Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genauso zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genauso zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist.“

Mehr erfahren: Lust auf Achtsamkeit in deinem Leben? Unter „Wissen“ erfährst du, was Forscher herausgefunden haben, wie Achtsamkeit genau funktioniert und welche Auswirkungen sie hat.

WISSEN

So wirkt Achtsamkeit,
Knowhow der Wissenschaft

Mehr erfahren »

UMSETZUNG

Übungen, Achtsamkeit
im Leben zu kultivieren

Mehr Erfahren »

MEDIATHEK

Alles Wichtige
zum Thema Achtsamkeit

Mehr Erfahren »

ÜBERSICHT

Alle Stationen 
auf einen Blick

zur Übersicht »